Donnerstag, 31. August 2017

Sommerflair

Ich kann es einfach nicht lassen...

Es macht soviel Spaß Wassermelonen zu häkeln...also kam mir der Gedanke, es auch mal eine Nummer größer zu versuchen.

Komischerweise hatte ich tatsächlich Wassermelonen-kombinationsfarben in meinem Repertoire! Außerdem ist es eine gute Gelegenheit um Reste zu verhäkeln.





Ich habe vier Wassermelonenscheiben gehäkelt. Diese bringen jetzt Sommerflair in meinen Wohnungsflur.


Ich freue mich total über meine neuen Teppiche!

Verlinkt bei: RUMS, FannysliebsteMaschen,

Freitag, 25. August 2017

Ordnung auf der Waschmaschine

Vorher: Chaos auf der Waschmaschine! Waschmittelboxen und Flüssigwaschmittel standen wahllos auf der Maschine herum. 


Nachher: Ordnung auf der Waschmaschine! Ein längliches Utensilo beherbergt jetzt meine Waschmittelboxen und das Flüssigwaschmittel. Alles steht schön beieinander und ist griffbereit.



Farblich passt es hervorragend zu meinem Waschmaschinen-überzug. An den vier Ecken habe ich ein paar kleine Schleifchen angebracht.



Freitag, 18. August 2017

Schlafkatze

Zwei Jahre ist es her, seit ich mir meine eigene Schlafmaske häkelte. Zum Weltkatzentag eine Schlafkatze. 



Für unterwegs habe ich mir dieses Jahr eine zweite Schlafkatze gehäkelt! Sie ist auffallend grün, nicht nur weil ich grün mag, auch damit man sie im Koffer gut findet! Hahahahaha.



Sie funktioniert wunderbar und kratzt nicht an den Augen. Durch das angenähte Gummiband schmiegt sie sich um den Kopf. 




Verlinkt bei: Freutag, FannysliebsteMaschen, HäkelLine

Donnerstag, 13. Juli 2017

Ich liebe Wassermelonen...

...das weiß auch meine Schwester und hat mich dieses Jahr zum Geburtstag mit gleich mehreren Wassermelonen-Geschenken beschenkt!!

Zum einen habe ich ein sehr schönes Wassermelonen Geschirr Set bekommen. Es besteht aus zwei Tellern, zwei Schüsseln und zwei Löffel. Ich kann euch nicht sagen, wie hervorragend ich das finde. Wassermelone schmeckt daraus noch viel besser, als von normalen Tellern. 







Dann habe ich noch ein Spülschwamm Häkelset bekommen. Es besteht aus vier Knäuel Spülschwamm Wolle, einer Häkelnadel, einer Nähnadel und vier Anleitungen für tolle Schwämme. Tjaaaaaa, was soll ich sagen...egal, welche Anleitung ich genommen habe, es wurde immer ein Wassermelonenschwamm daraus...komische Sache.





Mittlerweile habe ich vier Schwämme gemacht und wirklich JEDER wurde eine Wassermelone. Ich kann da nichts für, wirklich.




Jetzt habe ich nur noch grüne Wolle und werde keine Wassermelone mehr fabrizieren...glaub ich. Man könnte damit natürlich auch eine geschlossene Wassermelone häkeln...oh man ich bin Wassermelonensüchtig!!!!

Der neue Trend Spülschwämme zu häkeln gefällt mir echt gut. Die Wolle lässt sich gut verhäkeln und die Schwämme machen einen guten Eindruck. Ich habe es noch nicht übers Herz gebracht die Melonen in Spülwasser zu tauchen. Übrigens eignen sie sich auch als Peelingschwämme.


Es besteht auch die kleine Chance, dass meine Melönchen als Dekoobjekte enden...oder ich spül mein Wassermelonen Geschirr damit ab. Oder meinen neuen Wassermelonen-Schneider. Damit kriegt man auch die letzten Reste vor der Schale herausgetrennt.

Oh man jetzt reichts, so oft habe selbst ich noch nie Wassermelone auf einmal gesagt. 

Aber ihr seht, ich bin vollends glücklich. 



Verlinkt bei: RUMS, FannysliebsteMaschen, HäkelLine, Pamelopee

Dienstag, 11. Juli 2017

Ein Teppich fürs Arbeitszimmer

Vor einer ewig langen Zeit habe ich mal mit einer Mischung aus Textilgarn und (wie ich sie nenne) Fusselwolle experimentiert. 

Dazu habe ich jeweils einen Faden schwarzes Textilgarn und einen Faden pinke Fusselwolle genommen und einen runden Teppich gehäkelt.


Wie das bei Experimenten aber so ist, läuft nicht immer alles glatt. Ich hatte zu wenig pinke Fusselwolle und musste notgedrungen mit blauer weiterhäkeln. Obwohl das blau mit dem schwarz auch ganz gut wirkt. 

Weiter im Text...
...ein runder Teppich ist aber viel zu klein und es mussten weitere her. Das mit dem schwarzen Textilgarn ist leicht erledigt, schwieriger wurde es bei der Fusselwolle. Irgendwann hab ich aber auch die ergattert und schwupps konnte es los gehen. 

Hier sind sie jetzt meine drei lustigen Fusselteppiche für's Arbeitszimmer. 



Für jeden Teppich habe ich eine Rolle schwarzes Zpagetti und ca. 100-150 g Fusselwolle (hab es mir nicht gemerkt) verbraucht.

Jetzt verschönern sie mein Arbeitszimmer.

Verlinkt bei: Creadienstag, HandmadeonTuesday, DienstagsDinge, FannysliebsteMaschen, HäkelLine

Dienstag, 4. Juli 2017

Sofa (Katzen-) Kissen

Zu meinem Sofa gehören zwei Sofakissen, die mich nicht wirklich umhauen. Ich habe sie hin und wieder hier liegen aber richtig schön finde ich sie jetzt nicht.



Dann habe ich mal irgendwann in einem SchnickSchnackLaden Fleecedecken mit Katzenmuster entdeckt. Ich bin dreifache Katerpatentante und mochte Katzen schon immer und deshalb hab ich mal zwei dieser Decken mitgenommen. Nur für alle Fälle...



Jetzt endlich habe ich Zeit und Lust gehabt die Kissen mit den Decken zu kombinieren. Ich gehöre nicht zu den perfekten Näherinnen, ich improvisiere halt.

Deshalb habe ich die Kissen auch nicht abgemessen und ordentlich ausgeschnitten und was man so macht. Nein, ich habe die Decke um das Kissen geschlungen und abgesteckt. Danach nur noch per Hand mit einem Wollfaden rumgenäht und fertig.


Für meine Zwecke reicht das so, auch wenn sich alle Nähbegeisterten jetzt die Hände über die Köpfe schlagen.


Die fertigen Produkte gefallen mir sehr gut und man liegt auch ganz kuschlig weich auf ihnen.


Ich bin begeistert und bette gerne meinen Kopf drauf!


Verlinkt bei: Creadienstag, HandmadeonTuesday, DienstagsDinge, MertjesStuff

Freitag, 16. Juni 2017

gehäkeltes Dreiecktuch

Mein erstes Häkeltuch habe ich mit einem Farbverlaufsgarn gehäkelt und wollte auf jeden Fall noch weitere häkeln.

Kurze Zeit später habe ich in einem Laden ein buntes Strickgarn entdeckt und mir überlegt, dass man daraus auch ein schönes Tuch häkeln könnte. Es bestand aus Blau- und Grautönen und irgendwie gefiel es mir.


Also eine Anleitung im Internet gesucht, gefunden und losgelegt.


Hier nun also das Ergebnis:




Verlinkt bei: Freutag, FannysLiebsteMaschen, HäkelLine

Dienstag, 30. Mai 2017

Schultertuch "Spring Rainbow"

Ende Februar war ich auf dem Stoffmarkt in Unna. Zwischen all den Stoffständen war tatsächlich auch ein Wollstand zu finden! Yeah! Dort hatten sehr schönes Farbverlaufsgarn. 

Kurz und gut, ich habe mir ein 150g "Knäuel" Verlaufsgarn von Katia mitgenommen. Dazu gab es eine Anleitung für das Schultertuch "Spring Rainbow".



Also habe ich los gelegt. Ich bin ein ungeduldiger Mensch und ich hatte erst das Gefühl, dass ich gar nicht weiter komme. Aber als dann er erste Farbwechsel langsam anfing wurde meine Neugier geweckt. 

Schließlich und endlich ist das Tuch fertig. 


Ich mag das Muster und die zu wiederholenden Reihen sind auch schnell abgespeichert. Für meinen Geschmack ist es nur etwas zu klein. Ich kann es grade um den Hals schlagen oder mit einem kleinen Knoten zuknoten. Tragebilder gibt es leider noch nicht.


Fazit: Ich bin mittlerweile Fan von Farbverlaufsgarn! Habe auf der Creativa auch zugeschlagen. Für mein nächstes Tuch würde ich mir überlegen 200g oder zwei Knäuel zu nehmen.

Aber es gefällt mir gut und ich werde es sicherlich auch tragen (wenn meine Mama es mir nicht stibitzt).

Verlinkt bei: FannysLiebsteMaschen, DienstagsDinge, HandmadeOnTuesday, Creadienstag, HäkelLine

Donnerstag, 25. Mai 2017

Waterlilly

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin jedesmal total inspiriert und motiviert, wenn ich von der Creativa komme.

So auch dieses Mal. Nicht ganz unschuldig daran der Stand von Zwergenschön!

Im letzten Jahr habe ich meine Milli Zwergenschön gehäkelt, die ich immer noch ganz herzig finde. 


Leider ist das die einzige Häkelanleitung von Zwergenschön, dabei gibt es da soooooooooooo viele bunte, lustige Elfen, Frösche, Mädchen, Meerjungfrauen, Einhörner etc.

Meine kleine Milli jedenfalls fühlte sich so alleine und einsam. Sie wollte eine Freundin. Es zerbrach mir fast das Herz und so holte ich ihr Waterlilly ins Haus!


Was macht Frau, wenn sie etwas unbedingt will? Sie probiert aus. Ich habe also meine ganze Häkelkunst zusammenklamüsert und einfach losgelegt. Und nach gar nicht sooooo langer Zeit ist tatsächlich eine Waterlilly entstanden!


Ich weiß gar nicht, was ich dazu noch sagen soll? Ich finde sie einfach zuckersüß! Das inspiriert mich gleich zu noch mehr Lustigkeiten....


Milli und Waterlilly würden sich bestimmt darüber freuen. Momentan sitzen sie auf meinem Regal und schnattern den ganzen Tag!
 


Verlinkt bei: RUMS, FannysliebsteMaschen, HäkelLine, Nephi, Pamelopee

Donnerstag, 11. Mai 2017

Ribbon XL Teppich

Ich bin ja bekennender Textilgarn-Fan und immer auf der Suche nach neuen Projekten.

Auf der Hoooked Seite bin ich auf eine Teppich Anleitung von MaritParit gestoßen. Sie hat damals schon das Muster für den Mandala Teppich kreiert. 


Von Anfang an war ich begeistert und überlegte mir die wildesten Farbkombinationen. Eigentlich wollte ich ihn in ROT/GELB/ORANGE machen.

Auf der diesjährigen Creativa waren diese Farben leider nicht vorrätig. Also habe ich mich kurzfristig umentschieden. 

Die Wahl fiel auf MINT/BEIGE/PETROL.


Wieder zu Hause habe ich mir schnell die Anleitung gekauft und bald angefangen ihn zu häkeln. Nach ein bis zwei Pausen (zwischendurch muss man manchmal auch etwas anderes häkeln) ist er nun endlich fertig.


Er hat einen Durchmesser von 90 cm und noch keinen festen Platz in meiner Wohnung aber er gefällt mir total gut. Man benötigt ca. 6 Rollen Ribbon XL, wenn man eng häkelt. Ich habe von jeder Farbe noch einen kleinen Rest übrig.


In meinem Köpfchen schwirrt immer noch die erste Farbkombi umher und vielleicht...

Aber erst einmal freue ich mich über meinen neuen Teppich!!!

Verlinkt bei: RUMS, FannysLiebsteMaschen, HäkelLine